News

Trends, die 2019 in der Küche Einzug halten

15.02.2019

Für viele Menschen ist die Küche zum Familientreffpunkt geworden. In Zeiten von Terminknappheit, Stress und Hektik ist sie der ideale Ort zum gemeinsamen Beisammensein. Während das Essen zubereitet wird, können die Ereignisse des Tages besprochen und Gespräche geführt werden. Waren Küchen früher hauptsächlich zweckmäßig, so legen viele Wert auf ein ganz besonderes Ambiente. Wichtig sind die optimale Nutzung der vorhandenen Fläche, die optimale Anordnung der Küchenmöbel, innovative Geräte sowie eine optisch ansprechende Gestaltung. Immer wieder gibt es in Sachen Küchen neue Trends, wie die Küchentrends 2019 zeigen.

 

Im Jahr 2019 geht der Trend zu dunklen Farben, diese reichen von grau über dunkelgrau bis schwarz. Diese dunklen Töne ergeben einen eleganten und hochwertigen Eindruck und lassen sich hervorragend mit anderen Farbtönen kombinieren. Dabei beschränkt sich der Trend nicht nur auf die Küchenfront, auch Sockel, Regale, Paneelsysteme, Griffe und Wangen präsentieren sich in düsteren Tönen. Edelstahl und Weiß sind auch bei den Elektrogeräten nicht mehr "die Farbe". Zahlreiche Hersteller bieten schwarze Modelle an, die sich hervorragend in die dunklen Töne der Küchen einfügen. Für diejenigen, die sich mit den dunklen Tönen nicht anfreunden können, finden bei einigen Herstellern Küchenfronten in zarten Pastelltönen.

 

Zu den Küchentrends 2019 gehören Keramik- und Metalldekore, die jeder Küche einen besonderen Touch verleihen. Stein-, Holz- und Marmoroptik sind weiterhin im Vormarsch, sowohl bei den Arbeitsplatten als auch den Fronten. Bei letzterem stehen matte Ausführungen im Zeichen der Beliebtheit, komplette Hochglanz-Ausführungen sind nur noch vereinzelt zu finden. Eine beliebte Kombination ist die Mischung aus glänzenden und matten Fronten, im Premium-Segment findet man Anti-Fingerprint-Beschichtungen.

 

Kochen und Wohnen

Zu den Küchentrends 2019 zählt weiterhin die Verschmelzung von Kochbereich und Wohnraum. Die Hersteller bieten Regale und Küchenschränke an, die auch in einen Wohnbereich passen würden. Es entsteht ein einheitliches Wohnkonzept mit wiederkehrenden Farben, Formen und Elementen. In dieses Bild passen auch grifflose Küchen mit raffinierten Lösungen in Sachen Beschlag und Oberflächenschutz. Elektrogeräte verschwinden hinter den Küchenfronten, der Trend zum "Kommunikationszentrum Küche" zeigt sich auch in beweglichen Tresen und Arbeitsplatten. Diese lassen sich verschieben oder versenken und den Anforderungen der Bewohner anpassen. Spüle oder Kochfeld verschwinden unter der Arbeitsplatte, Tresen lassen sich einfahren und so bietet sich mehr Platz zum Zeitung lesen, Essen oder beim gemeinsamen Gespräch nach der Mahlzeit.

 

Einer der Küchentrends 2019 ist ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem, hier geht es in Richtung indirekter Beleuchtung und vieler Lichtquellen. Damit werden gezielt Akzente gesetzt, die eine harmonische Einheit bilden. Oberschränke und Regale verfügen über mehrfarbige LEDS und setzen den Küchenbereich schön in Szene.

Fragen Sie unverbindlich an, Zoran Knezevic steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

‹ vorherige Meldung    nächste Meldung ›

Kontakt zu Ihrem
Varia Küchenspezialisten

ZK-Küchen Lünen
Am Brambusch 2
44536 Lünen

Tel.: 0231 / 877787
Fax: 0231 / 875134
E-Mail: info@zk-kuechen.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10:00 - 13:00 Uhr und
15:00 - 19:00 Uhr
Samstag
10:00 - 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung